Das Schweigen der Organisationen: Warum „Todesengel“ in Krankenhäusern lange Zeit unentdeckt bleiben

von Stefan Bär und Markus Pohlmann

„Rettungsrambo“ war die Bezeichnung für Niels H., der sich vor dem Landgericht Oldenburg derzeit erneut für Serien von Patiententötungen verantworten muss. Er brachte Patientinnen und Patienten mit Medikamenten in lebensgefährliche Situationen, um dann bei deren Reanimation unverzichtbar zu erscheinen. Weil er unterschiedliche Antiarrhythmika oder auch Kaliumchlorid hochdosiert verabreichte, waren die Reanimation jedoch häufig ohne Erfolg. Diese Medikamente können selbst lebensbedrohliche Rhythmusstörungen auslösen. Der derzeit vom Landgericht Oldenburg verhandelte Fall des Niels H. –  einem bereits zu einer lebenslänglichen Haftstrafe verurteilten ehemaligen Krankenpfleger an Krankenhäusern in Delmenhorst und Oldenburg –  reiht sich ein in eine Liste internationaler Fälle von zwei Ärzten und zehn Pflegenden, die man der hundertfachen Tötung verdächtigt.

Quelle: Pixabay

Das Schweigen der Organisationen: Warum „Todesengel“ in Krankenhäusern lange Zeit unentdeckt bleiben weiterlesen

The Scandal behind the Scandal – Why the Church Supplied New Victims to the Abusive Priests

by Markus Pohlmann and Kristina Höly

Much has been reported about the abuse in the Catholic Church and there are now numerous excellent studies on it. The Catholic Church is finally responding. Though hesitant, as became discernable at the end of the four-day crisis-summit in the Vatican, the Pope after all officially warned that the cover-up of the acts of abuse in the Catholic Church must be put to an end. Still, it remains a riddle why the Church did not simply reassign the suspected priests to administration or a convent, but often into new churches – where they again had access to children, to potentially new victims. Sometimes there were even exchanges between the dioceses, according to the motto: I take your problem case, if you help me with another problem or with my problem case. That’s the scandal behind the scandal.

source: Pixabay

The Scandal behind the Scandal – Why the Church Supplied New Victims to the Abusive Priests weiterlesen

Der Skandal hinter dem Skandal – Warum die Kirche den missbrauchenden Priestern neue Opfer zuführte

von Markus Pohlmann und Kristina Höly

Über den Missbrauch in der katholischen Kirche wurde viel berichtet und es gibt mittlerweile zahlreiche hervorragende Studien dazu. Auch die katholische Kirche reagiert endlich. Zwar zögerlich, wie am Ende des viertägigen Krisengipfels im Vatikan erkennbar wurde, aber immerhin mahnte der Papst offiziell an, dass der Vertuschung von Missbrauchstaten in der katholischen Kirche ein Ende gesetzt werden müsse. Dennoch bleibt es ein Rätsel, warum die Kirche die in Verdacht geratenen Priester nicht einfach in die Verwaltung oder ein Kloster versetzte, sondern häufig in neue Gemeinden – wo diese wieder Zugang zu Kindern, zu potenziell neuen Opfern hatten. Bisweilen gab es sogar Tauschgeschäfte zwischen den Diözesen, nach dem Motto: Ich nehme deinen Problemfall, wenn du mir bei einem anderen Problem oder bei meinem Problemfall hilfst. Das ist der Skandal hinter dem Skandal.

Quelle: Pixabay

Der Skandal hinter dem Skandal – Warum die Kirche den missbrauchenden Priestern neue Opfer zuführte weiterlesen

Gattaca in China: The Birth of the First Genetically Engineered Humans

by Markus Pohlmann

Gattaca is a 1997 Hollywood film which features the distinctions between genetically improved humans and the naturally conceived ones, known as „in-valids“ or „God-children“. The title „Gattaca“ is composed of the abbreviations of the four nucleobases of DNA: A for adenine, C for cytosine, G for guanine and T for thymine. The sequence of these bases as GATTACA can surprisingly often be found in human DNA. Now in China, for the first time ever, the path seems to have been opened for genetically engineered humans, as the twins „Nana“ and „Lulu“, were born into the world. Another genetically edited baby is to follow. This has not yet been confirmed by appropriate publications. But the Chinese authorities have not contradicted that and Dr. He Jiankui, the scientist in question, has already been kept under guard on the basis of preliminary investigations. The Chinese Ministry of Health responded to this issue in a prompt manner not typical of the unwieldy bureaucracy in Beijing and ordered any research projects of similar nature to be immediately halted.

Dr. He, source: Wikipedia

Gattaca in China: The Birth of the First Genetically Engineered Humans weiterlesen

Gattaca in China: Die Geburt der ersten gentechnisch veränderten Menschen

von Markus Pohlmann

Gattaca ist ein bereits 1997 erschienener Hollywood-Film, in dem es um die Unterschiede zwischen gentechnisch verbesserten Menschen und natürlich Geborenen, sog. Invaliden oder Gotteskindern, geht. Der Titel „Gattaca“ ist aus den Abkürzungen der vier Nukleinbasen der DNA zusammengesetzt: A für Adenin, C für Cytosin, G für Guanin und T für Thymin. Die Abfolge dieser Basen als GATTACA kann erstaunlich oft in der menschlichen DNA gefunden werden. In China scheint nun zum ersten Mal der Weg beschritten, dass gentechnisch veränderte Menschen, die Zwillinge “Nana” und “Lulu”, zur Welt gebracht wurden. Ein weiteres gentechnisch verändertes Baby soll nachfolgen. Dies ist zwar noch nicht durch entsprechende Veröffentlichungen bestätigt. Aber die chinesischen Behörden haben dem nicht widersprochen, sondern den Wissenschaftler He Jiankui, auf Basis erster Ermittlungen bereits festgesetzt. Auch das chinesische Gesundheitsministerium reagierte schnell – untypisch für die schwerfällige Bürokratie in Peking  – und ordnete die sofortige Einstellung von Forschungsprojekten ähnlicher Art an.

Dr. He, Quelle: Wikipedia

Gattaca in China: Die Geburt der ersten gentechnisch veränderten Menschen weiterlesen

Der Transplantationsskandal in Essen

von Markus Pohlmann

Der Transplantationsskandal nimmt kein Ende. Die Staatsanwaltschaft ermittelt nun wegen Unregelmäßigkeiten bei Lebertransplantationen in Essen. Sie hat in diesem Zusammenhang im September 2018 bereits den Direktor der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Transplantationschirurgie am Uniklinikum Essen verhaftet und gegen Kaution wieder freigelassen. Nun ermittelt sie gegen zwei weitere Ärzte. Wieder dreht es sich um systemische Richtlinienverstöße, diesmal in 33 Fällen, die von den Prüfungs- und Überwachungskommissionen der Bundesärztekammer für den Prüfzeitraum 2012 bis 2015 festgestellt wurden, und wieder zielt der Anfangsverdacht auf eine Anklage wegen versuchten Totschlags, gefährliche Körperverletzung und Verstoß gegen das Transplantationsgesetz. Die Frage ist allerdings, ob die möglichen Anklagen im juristischen Treibsand des Feldes überhaupt Bestand haben werden. Schließlich endete der Göttinger Fall, über den wir bereits berichtet haben, mit einem Freispruch für den Angeklagten.

Quelle: Pixabay

Der Transplantationsskandal in Essen weiterlesen

If Nation States do not Abide by Rules or Christmas in Jamaica

by Markus Pohlmann

Christmas in Jamaica means: 30 ° C, sunshine and party-non-stop. When the „CrisMus Breeze“ arrives in early December, the exuberant parties and festivities for which Jamaica has been famous and notorious since the slaveholding era. On Christmas Eve there is also a big celebration and breakfast is served with ackee and saltfish, breadfruit and boiled bananas. After the Christmas fair, steel drums and reggae versions of popular Christmas carols provide the well-known Caribbean touch.

Source: Pixabay

If Nation States do not Abide by Rules or Christmas in Jamaica weiterlesen

Wenn Nationalstaaten sich nicht an Regeln halten oder: Weihnachten auf Jamaika

von Markus Pohlmann

Weihnachten auf Jamaika bedeutet: 30°C, Sonnenschein und Party non stop. Wenn Anfang Dezember die „CrisMus-Brise“ eintrifft, beginnen auch die ausgelassenen Partys und Festivitäten, für die Jamaika berühmt und berüchtigt ist. Am Heiligabend gibt es ebenfalls eine große Feier und das Frühstück wird mit Acki und Saltfish, Brotfrucht und gekochten Bananen eingenommen. Nach der Weihnachtsmesse sorgen Stahltrommeln und Reggae-Versionen beliebter Weihnachtslieder für die bekannte karibische Note.

Quelle: Pixabay

Wenn Nationalstaaten sich nicht an Regeln halten oder: Weihnachten auf Jamaika weiterlesen

Nutella oder: Drei Haselnüsse für Aschenbrödel

von Markus Pohlmann

Nuss-Nougat-Cremes sind außerordentlich lecker und außerordentlich ungesund. Als Brotaufstrich ist er auf vielen Frühstückstischen zuhause und lässt nicht nur Kinderherzen höherschlagen. So nehmen Kinder gerne Toastbrote, Crepes, Muffins oder Kuchen mit Nuss-Nougat-Creme zu sich. Und die Pizza mit der Creme ist bei Kindern ein besonderer Renner.

Quelle: Pixabay

Nutella oder: Drei Haselnüsse für Aschenbrödel weiterlesen

Organized crime in pinstripes? – The tax robbery with cum-ex and cum-cum deals

by Julian Klinkhammer and Markus Pohlmann

Cum-cum and cum-ex transactions (Cum/Ex) enabled „the biggest tax theft in the history of Europe“, concluded Dr. Christoph Spengel, Professor of Business Taxation at the University of Mannheim, who had prepared a report for the 4th Enquiry Committee of the German Bundestag on Cum/Ex. A German insider, who worked as a lawyer for a long time on specialized Cum/Ex transactions, spilled the beans in front of the running camera. He reports exclusively from the „engine room“ of this „devil’s machine,“ as he calls it. After 14 months of interrogation by the Cologne public prosecutor, he was able to convince himself that he was part of a system of „organized crime in pinstripes“ between 2006 and 2011. What has actually happened and what is behind the scandal?

Source: Pixabay

Organized crime in pinstripes? – The tax robbery with cum-ex and cum-cum deals weiterlesen

heiGOS-Blog