Archiv der Kategorie: Wirtschaft

In Search of Lost Integrity? – Integrity Management and Compliance

By Markus Pohlmann

In the last decade, the term “integrity” hit the up escalator in the corporate world. In the boardroom of both Daimler and Volkswagen, there have been chairs established for Integrity and Legal Affairs. Compliance seems to be the slogan of yesterday. Now, integrity in the corporate world commands the order of the day. Searching “integrity management” on Google Scholar and you get over 14,000 entries, over 13,000 of which alone are dated since 2000. Most of them are not addressing the homonymic IT-solution.

Source: Integrity – Nick Youngson – Creative Commons 3 – CC BY-SA 3.0

It’s mirroring a newly emerging consulting business and fashion of management. It looks like corporation are not only striving for compliance with rules, but also for moral perfection.

In Search of Lost Integrity? – Integrity Management and Compliance weiterlesen

Auf der Suche nach der verlorenen Integrität? „Integrity Management“ und Compliance

Von Markus Pohlmann

Der Begriff der Integrität hat eine steile Karriere hinter sich. Er hat es heute sogar bis in die Vorstandsressorts von Großunternehmen geschafft. Sowohl bei der Daimler AG als auch bei der Volkswagen AG gibt es Vorstandspositionen für „Integrität und Recht“. „Compliance“ war gestern, so scheint es, heute ist in den Unternehmen Integrität gefragt. Auf google scholar erhält man zum Suchbegriff „integrity management“ über 14.000 Einträge, über 13.000 davon allein seit dem Jahr 2000 – und die meisten sind nicht auf die gleichlautende informationstechnologische Problematik bezogen.

Quelle: Integrity – Nick Youngson – Creative Commons 3 – CC BY-SA 3.0

Darin spiegelt sich ein praxisbezogener Beratungsdiskurs und eine neue Managementmode. Es scheint so, als strebten Unternehmen nun nicht mehr nur nach der Einhaltung von Regeln, sondern auch nach moralischer Vervollkommnung. Und dies nicht nur zur Weihnachtszeit.

Auf der Suche nach der verlorenen Integrität? „Integrity Management“ und Compliance weiterlesen

Kick it like Merkel – Der Diesel-Gipfel und die defekten Institutionen des Umweltschutzes

Von Markus Pohlmann

Quelle: Pixabay

Manchmal ist Politik in Deutschland mehr als mühseliges Lavieren oder medial übertünchter Stillstand. Manchmal ist sie großes Kino oder vielmehr ein versiertes Schachspiel. Angela Merkel hat uns allen mit dem Diesel-Gipfel noch einmal gezeigt, wie das in Deutschland gespielt wird.

Kick it like Merkel – Der Diesel-Gipfel und die defekten Institutionen des Umweltschutzes weiterlesen

Machen Sie Urlaub auf Mallorca – Die Höllen-engel sind schon da! Korruption, Prostitution und Geldwäsche auf der Ferieninsel

Von Markus Pohlmann

Wenn Frank Hanebuth, der Ex-Präsident der Rockervereinigung „Hells Angels“ in Hannover, am 22. Juli 2017 seine langjährige Lebensgefährtin zur kirchlich Angetrauten nimmt, könnte ihm die spanische Justiz ein unfreiwilliges Hochzeitsgeschenk machen. Bis zum 23. Juli 2017 muss sie darüber entscheiden, ob sie gegen ihn Anklage erhebt. Falls nicht, käme Frank Hanebuth ungestraft davon. Denn dann sind die vier Jahre um, welche die Ermittlungen höchstens dauern dürfen. Doch auch für diesen Fall hat sich die spanische Justiz noch ein Hintertürchen offengelassen. Bei schwierigen Fällen darf sie ihre Ermittlungen, wie die sogenannte „Operation Casablanca“ gegen Hanebuth und die Hells Angels, um sechs Monate verlängern.

Machen Sie Urlaub auf Mallorca – Die Höllen-engel sind schon da! Korruption, Prostitution und Geldwäsche auf der Ferieninsel weiterlesen

Rolls-Royce und das Triebwerk der Korruption

Von Julian Klinkhammer

Quelle: Pixabay

Wer heute einen neuen „Rolls-Royce“ kauft, der erwirbt entweder Automobile aus dem deutschen BMW-Konzern oder Triebwerke des britischen Konzerns Rolls-Royce plc, die für den Betrieb von Flugzeugen (wie z.B. dem Airbus A380) bis hin zu Kraftwerken genutzt werden. Die Gründe für diese Aufspaltung reichen zurück bis zu einem Bankrott in den 1970er Jahren, von dem sich auch die Maschinenbausparte erst langsam im Zuge der Re-Privatisierung Ende der 1980er, aber dann sprunghaft seit den 1990er Jahren erholt hat. Rolls-Royce wuchs unter der schützenden Hand des Staates und durch geschickte Unternehmensführung rasch zu einem nationalen Monopolisten und „global player“ heran, der heute für die britische Industrie von zentraler Bedeutung ist.

Rolls-Royce und das Triebwerk der Korruption weiterlesen

Lust auf Fleisch? – Neue Schweinereien beim organisierten Schlachten

Von Steffanie Richter und Felizia Rein

Quelle: Pixabay

Mit welchen Methoden und unter welchen Bedingungen Tiere geschlachtet werden dürfen ist in Deutschland und in der EU (einheitlich seit 2013) gesetzlich geregelt. Bei der Schlachtung sollen die Tiere weder Schmerzen haben noch leiden – so ist es jedenfalls im deutschen Tierschutzgesetz sowie in der Tierschutz-Schlachtverordnung (TierSchlV) vorgeschrieben. Gemäß dieser sind „Tiere (…) so zu betäuben, dass sie schnell und unter Vermeidung von Schmerzen oder Leiden in einen bis zum Tod anhaltenden Zustand der Empfindungs- und Wahrnehmungslosigkeit versetzt werden“. Leider ist die Praxis des „organisierten“ Schlachtens oft anders, in vielen Fällen erleiden die Tiere während der Schlachtung aufgrund von Fehlbetäubungen große Qualen und Schmerzen.

Lust auf Fleisch? – Neue Schweinereien beim organisierten Schlachten weiterlesen

The Mafia, Volkswagen, Sports Betting and the Manipulations in Medicine – How Can One Avoid, Identify and Pursue Crime in / from Organizations?

57 October 2017, International Symposium on Bribery, Fraud, CheatingHow to Explain and to Avoid Organizational Wrongdoing at Herrenhausen Palace in Hannover

By Markus Pohlmann

How is the Mafia actually doing in Germany? The answer has been the same for many years: it is prospering. According to the Federal Criminal Police Office (BKA), more than 500 members of the Italian mafia are currently active. According to the BKA, Germany is mainly used by the Italian mafia in such areas as drug crime, counterfeit crime, money laundering and corporate crime, but also serves as a retreat and investment area.

https://www.soz.uni-heidelberg.de/wp-content/uploads/2017/05/organized-crime-150556_1280_2.png
Source: Pixabay

The Mafia, Volkswagen, Sports Betting and the Manipulations in Medicine – How Can One Avoid, Identify and Pursue Crime in / from Organizations? weiterlesen

Die Mafia, VW, Sportwetten und die Manipulationen in der Medizin – Wie kann man Kriminalität in/von Organisationen vermeiden, erkennen und verfolgen?

5. bis 7. Oktober 2017, Internationales Symposium zu „Bribery, Fraud, CheatingHow to Explain and to Avoid Organizational Wrongdoing“ im Schloss Herrenhausen in Hannover. Die VolkswagenStiftung organisiert die Veranstaltung in Kooperation mit dem Max-Weber-Institut für Soziologie unter Leitung von Prof. Dr. Markus Pohlmann

Von Markus Pohlmann

Was macht eigentlich die Mafia in Deutschland? Die Antwort lautet seit vielen Jahren: Sie prosperiert. Mehr als 500 Angehörige der italienischen Mafia sind derzeit nach Angaben des Bundeskriminalamts (BKA) hierzulande aktiv. Deutschland wird, so das BKA, von der italienischen Mafia hauptsächlich in den Bereichen der Rauschgift-, Fälschungs-, Eigentums- und Wirtschaftskriminalität genutzt, dient aber darüber hinaus auch als Rückzugs- und Investitionsraum.

 

Quelle: Pixabay

Die Mafia, VW, Sportwetten und die Manipulationen in der Medizin – Wie kann man Kriminalität in/von Organisationen vermeiden, erkennen und verfolgen? weiterlesen

Easter Eggs and Chocolate Bunnies – Child Labour in the Chocolate Industry

By Markus Pohlmann

Easter is drawing near and with this we ask, which sweets we are to give as a present. Answers to these questions have lost ease over the last decades because the use of child labour on cocoa plantations remains a persistent problem.

https://www.soz.uni-heidelberg.de/wp-content/uploads/2017/04/easter-2147243_1920.jpg
Source: Pixabay

According to a recent study by Tulane University in New Orleans, the use of child labour has continued to increase in recent years with the expansion of cocoa production. Anyway, who wants to give as a present something that has been produced with child labour?

Easter Eggs and Chocolate Bunnies – Child Labour in the Chocolate Industry weiterlesen

Ostereier und Schokoladenhasen – Von Kindern für Kinder?* Kinderarbeit bei der Schokoladenproduktion

Von Markus Pohlmann

Ostern rückt näher und damit Frage, ob und gegebenenfalls welche Süßigkeiten wir verschenken. Die Antworten darauf haben in den letzten Jahrzehnten ihre Leichtigkeit verloren, weil die Kinderarbeit auf den Kakaoplantagen nach wie vor ein hartnäckiges Problem ist.

Quelle: Pixabay

Nach einer neueren Studie der Tulane-Universität in New Orleans hat sie in den letzten Jahren mit der Ausweitung der Kakaoproduktion weiter zugenommen. Und wer will schon etwas schenken, das mit Kinderarbeit produziert wurde?

Ostereier und Schokoladenhasen – Von Kindern für Kinder?* Kinderarbeit bei der Schokoladenproduktion weiterlesen